Musikerpreis 2019

15. Südpfälzer Musikerpreis geht an den Gitarristen und Bassisten Christoph Renner


Wir INTERKUNSTler vergeben den Südpfälzer Musikerpreis bereits seit über 20 Jahren an Musiker, die sich in der Region und um die Region verdient gemacht haben.

Der begehrte Preis geht in diesem Jahr an den Gitarristen und Bassisten Christoph Renner. Die Verleihung findet am 25. August im Rahmen des Herxheimer Plätzelfeschds statt.
Die Jury zum Südpfälzer Musikpreis würdigt Christoph Renner als „Motor hinter vielen regionalen Musikaktivitäten, bei denen er oft im Hintergrund wirkt, immer ermutigend, und der selbst immer wieder mit spannenden eigenen Bandprojekten an die Öffentlichkeit tritt.“


Geboren und aufgewachsen in Freimersheim in der Südpfalz kam Christoph Renner bereits im frühen Kindesalter zur Musik. Nachdem er Unsummen Taschengeld in LPs und CDs seiner Lieblingsbands (vorwiegend aus dem Heavy Metal Bereich) investierte, wurde ihm recht schnell bewusst, dass Musik künftig die Hauptrolle in seinem Leben spielen würde und er Gitarrist werden wollte.

Es folgten Gitarrenunterricht, die erste eigene E-Gitarre und das Gründen seiner ersten Schülerband HARD ART.
Doch erst mit dem Einstieg 1998 bei der regionalen Coverband DEAFEN GOBLINS, mit denen er in den folgenden 10 Jahren mehr als 600 Auftritte absolvierte, wagte er den Schritt zum Profimusiker. Er hängte schließlich seinen Bürojob an den Nagel und widmete sich ganz der Musik.

Christoph Renner spielte sich seitdem an die Spitze der regionalen Musikszene, mit so bekannten Bands wie THE BOMBSHELLS (ehemals CAROrockt), den SUPERSONIX, die er selbst mitgründete und TWENTY DARK SEVEN. Mit letzterer wurden die Bühnen bereits mit Szenengröße wie Gus G., Kissin' Dynamite und Autograph geteilt.
Von 2009 bis 2016 war er mit NASTY BULLETZ aktiv, hier konnte er seine Liebe zum Hairmetal der 1980er Jahre ausleben, inklusive Perücken, Make-Up und bunten Spandexhosen. Ihr Live Debut gab die Band auf dem Plätzelfeschd 2010. Die BULLETZ spielten nicht nur die größten Hits des Jahrzehnts nach, sondern veröffentlichten 2012 ihr Album „Right Time To Rock You“ mit ausschließlich selbst geschriebenen Songs. Es folgten Auftritte in ganz Deutschland, England und den USA.


In der deutschen Hardrock-Szene kennt man Christoph hauptsächlich als Bassist. Erst machte er sich bei HOLLYWOOD BURNOUTS aus Augsburg mit dem Viersaiter einen Namen und veröffentlichte neben zahlreichen bundesweiten Auftritten mit ihnen das Album „Kick it up a Notch“.
Dass er ein begnadeter Gitarrist ist, weiß man inzwischen auch in den entlegensten Winkeln der Südpfalz. Neben den vielen Auftritten mit verschiedenen Coverprojekten ist es Christoph Renner immer sehr wichtig gewesen auch eigene Musik zu veröffentlichen und im Rock- und Heavy Metal Bereich aktiv zu sein, wo er sich von klein auf zu Hause fühlt. So initiiert er 2 x jährlich seine eigene Hard'n'Heavy Session in Landau, genannt HARD'N'HEAVY GODZ. Hier werden die Lieblingssongs der Bandmitglieder aus den 70er und 80er Jahren auf die Bühne gebracht.


Neben den vielen Auftritten die Christoph Renner mit seinen unterschiedlichen Projekten pro Jahr absolviert, gibt er sein Können an der E- und Akustik-Gitarre übrigens sehr gerne weiter und unterrichtet Jugendliche und Erwachsene in Landau, Maikammer und auch am Musikhof in Neustadt.


2019 ist eines der bisher erfolgreichsten Jahre für ihn, von Januar bis Anfang April war er mit der Band RED PARTIZAN auf Europatour im Vorprogramm der deutschen Heavy Metal Legende U.D.O., und bereiste in diesem Rahmen ganz Skandinavien, Ost- und Südeuropa. Direkt im Anschluss ging es wieder auf Deutschland-Tournee mit TWENTY DARK SEVEN, die ab Sommer die Arbeiten zu einer neuen CD aufnehmen werden. Ab Mai kann man Christoph Renner wie jedes Jahr fast wöchentlich mit den BOMBSHELLS, SUPERSONIX oder DEAFEN GOBLINS auf verschiedenen Bühnen der Südpfalz sehen.


Christoph Renner hat sich in den 30 Jahren seines Musikerdasein mit seinen Mitstreitern stets weiterentwickelt und sich einen Fankreis aufgebaut, der ihm bereits seit Jahren die Treue hält. Christoph Renner – Ein Mann, eine Gitarre und viel Leidenschaft. Eine wahrlich gute Wahl für diesen Preis.


Christoph Renner wird den Südpfälzer Musikerpreis am Plätzelfeschd-Sonntag, den 25. August, gegen 17 Uhr durch den Verein INTERKUNST überreicht bekommen. Im Anschluss wird er mit befreundeten Musikern ein etwa einstündiges Konzert geben, bei dem auch mit der ein oder anderen Überraschung zu rechnen sein wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.